Grüne Sonne auf schwarzem Grund

White Rabbit presents the Wonderland Jukebox. Die Erschaffung der Welt in Dub. Die Sinnlosigkeit des geregelten Lebens. Das Barometer fällt. Bring Sturm, bevor es zu spät ist. Zufälliger Himmelsgang. Dub aus der Interzone. Die Kolonie der sterbenden Wörter. Das Verschwinden von Wirklichkeit. Personal Ghostwriter Chapter 1. Das Osterlamm wiegt sich in Trance. Summertime. Heavy Dub and Lightning Poems. Der exzellente Zuhörer. Das Wort ist ein Virus. Die Befragung des Echos. Der Agent mit der falschen Erinnerung. Der König des Sternapfels. Ein paar Leute suchen das Glück und lachen sich tot. Totenhemd und Todesfuge. Das Herz von Harold Angel. Die bleierne Stadt. 52 Tage bis Timbuktu. Der Tag, an dem Stockowski die Welt rettete. Die Erkenntnis der Stunde null. Das Kreuzdesign. Aqua Botolus. Elektronische Taxis in radikaler Schönheit. Britannia Theater. Air Heads Watermelon. Zivilisationsphase Drei. Break through in Grey Room. From My Secret Labratory. Electronic Entertainment im Rope Hotel. How to sing the Blues. Eine psychotropische Hitzewelle. Die Sonne von Tabris. Die Geometrie der Nacht. Die Sonne ist ein Weg zum Licht. Tunes From The Missing Channel. Die Krumen von eines Mannes Jahr. Fünf Männer in Schwarz. Blue geblendet von Blau. Surrealistische Poeme. Die Zerstörung des Satzbaus. Mein schöner 23. Motorschlitten. African Rubberdub. Die Zeit heilt gar nichts. Pleistozäne Edelklasse. Der Agent mit der Falschen Erinnerung. Der Spion im Haus der Lüge. Die Schmetterlingsflügel. Träumen ist eine Form von Astroreisen. O Nacht, alter Ozean. Windabgeworfenes Licht. Blue Moon. Satan ist ein Busbahnhof. Dream No. 9. Ein Vorgang im Wetter des Herzens. On demon wings across the universe. Radar-Orient. Unruhig ist auch der Mond. Proverbs of Hell. Die Einsamkeit des Vertreters im Warteschleifenwirrwarr. Bonkers in Phoenix. Den Finger auf der Groovetaste. Walking on the air. Dubstep Poetry. Auf der Jagd nach Träumen. Wie fühlt man sich als Passagier im Nova Express? Weihnachten für Wellensittiche. Satan After Hours. Warum Rimbaud nach Afrika ging. Good news from the hidden sea. And Death shall have no Dominion. Rest In Peace James Douglas Morrison. Die Zelluloidleichen aus Marrakesh. Die Fahrt von Kowalski von Colorado in den Sunshine State. Der Taxifahrer. Das Leben der Insekten. Papirossi der 4. Qualität. Das deutsche Ding. Die Rückkehr des Fischerbenzins. The Phenomenology of Ambient. The Best Sound. The Badphish. Wieviel Zeit möchtest du haben? Mythen und Radiowellen. Gestohlene und kontaminierte Songs. Aber das Licht wird von hinten auf die Nacht fallen. Angst und Schrecken in Las Vegas. Gehirnbank. Die nennen es Schrei. Ruinen im Frühlingslicht. Der Phantomschmerz der vergangenen Tage. Hamletmaschine. Happy Shopper. Die Einsamkeit des Einkäufers. Grüne Sonne auf schwarzem Grund. Rumbalotte. Stalins Death in 12 Accoustics. Tief unter dem Eis. Ein Logenplatz bei der Beobachtung vom Untergang des Abendlandes. Bringt mir den Kopf von Hans Albers in den Hafen der Sehnsucht. Nomo. The Visitor from Sirius. Herbst in Peking. I wanna be your pussy. Eine Show so gänzlich ohne persönliche Worte. The Killing Zone. Radio surfs the Sky. The Cold Spring News. Die Rückkehr aus dem Coca-Cola Hinterland. Raw Data. Verloren im Netz. Boxgeschichten. Nosferatu. Niemand hat jetzt das Recht zu zweifeln. Healing Sounds. Musik ist die sicherste Form high zu sein. Menschheitsdämmerung. Musik aus der Sanduhr. The Spirit of the Molecule. Interzone. Die Zinker des Kosmos. Schädelstätten menschlichen Versagens. Du bist gekommen, um zu arbeiten und wirst deinem Vater einen schönen Grabstein kaufen.

 

(Quelle: hearthis.at)