Gelungene Adaption

Da es in einigen Gegenden Deutschlands seit vier Wochen nicht mehr geregnet hat, und das bei gleichzeitig intensiver Sonneneinstrahlung, ist mit einer zunehmenden Versteppung der Gärten und Vorgärten zu rechnen.

 

Um die zur Versorgung notwendige Wassermenge zu reduzieren, wird daher empfohlen, die Bepflanzung in den Gärten und Vorgärten entsprechend anzupassen.

 

Hier ein schönes Beispiel für eine gelungene Adaption an die veränderten Bedingungen:

Und noch ein wichtiger Hinweis. Von der Aufführung von Regentänzen während der Mittagshitze wird generell abgeraten. In Ausnahmefällen sollte vorher der Hausarzt konsultiert werden.