Massenhaft Zeugs

Hi Hank, kommst du mit zur Feier? Getränke sind frei.

 

Menschenmassen sind mir ein Graus. Versuche ich zu vermeiden. Da entsteht so ein Psycho-Druck. Dem muss ich mich nicht aussetzten. Da merke ich richtig, wie die Masse versucht, meine Individualität aufzusaugen, mich zu absorbieren. In der Masse aufgehen. Wahrscheinlich kommt der Ausdruck daher. Nichts für den alten Hank. Leider ungeeignet. Inkompatibel. Nur manchmal steht man einfach mittendrin. Da ist dann schauspielerisches Talent gefragt. Denn ich habe das Gefühl, die merken ganz genau, wenn jemand nur so tut und nicht wirklich dazugehört. Richtig unheimlich ist das. Und stell dir mal vor, eine Massenpanik bricht aus. Tausende von Menschen wälzen sich über den alten Hank hinweg. Danke, ich verzichte. Oder es taucht ganz plötzlich eine weitere Menschenmasse auf. Zwei verfeindete Menschenmassen, die aufeinander losgehen. Und der alte Hank mittendrin. Was habe ich mit denen zu tun? Rein gar nichts. Doch versuch das mal einer Menschenmasse zu erklären. Denkst du wirklich, eine Menschenmasse hätte Verständnis für meine Argumente? Wohl kaum. Daher: Menschenmassen sind zu meiden. Daran sollte sich eigentlich jeder halten. Weißt du eigentlich, dass bei von Menschen verursachten Katastrophen fast immer Menschenmassen beteiligt waren? Ich denke, du verstehst nun, weshalb ich nicht teilnehmen kann.

 

Es sind maximal zehn Leute da.

 

Ok, bin dabei.