Zeichen und Wunder

Das wollte ich schon immer mal sagen.

 

Das wollte ich schon immer mal lesen.

 

Da habe ich es wohl einfacher. Ich kann das jederzeit sagen. Du brauchst einen der das schreibt, um das lesen zu können.

 

Stimmt, der das schreibt, hat es zweifellos am einfachsten. Der schreibt das nur ein einziges Mal, und man kann es theoretisch unendlich oft lesen. Ist das nicht verrückt?

 

Irgendwie schon. Warum wird das nicht mit jedem Lesen weniger? So ein bisschen verblassen sollte es schon. Sonst weiß man gar nicht, dass das gelesen wurde.

 

Wenn das nicht weniger wird, dann kann man sich das Lesen auch sparen. Obwohl mir immer noch nicht klar ist, wie aus etwas Einzelnem unendlich viele werden können?

 

Das kann doch nicht sein. Irgendetwas stimmt da nicht.

 

Verstehe ich auch nicht. Klingt fast wie ein Wunder.

 

So, jetzt will ich das aber mal sagen.

 

Dann los!

 

DAS!

 

Ausgezeichnet! Sehr schön formuliert. Kurz und prägnant. Kein Wort zu viel. Das bleibt im Gedächtnis.

 

Danke. Ich weiß dein Lob zu schätzen. Soll ich das vielleicht aufschreiben, damit du auch zeigen kannst, was du drauf hast?

 

Lieber nicht. Das ist mir dann doch etwas zu unheimlich, dass das beim Lesen nicht verschwindet.

 

DAS dachte ich mir.

 

Oh, sehr gut! Jetzt muss ich aber los.

 

Alles klar.