Auf Kreta

Hey, Hank! Du erinnerst dich an unser Gespräch mit den Diskussionsteilnehmern in deinem Kopf?

 

Hilf mir mal auf die Sprünge...

 

Das war doch erst gestern!

 

Weißt du, ich hatte gestern so viel zu tun...

 

Das, wo du gesagt hast, dass du die Abfolge von den Diskussionsergebnissen bist und ich eigentlich gar nicht mit dir spreche?

 

Ach so, das Gespräch! Warum sagst du das nicht gleich? Du machst es einem aber auch nicht leicht! Aber gut... Was willst du wissen?

 

Nicht direkt wissen... Mir ist nur was dazu eingefallen. Man könnte ja auch annehmen, dass jede Aussage von der vorhergehenden Aussage verursacht wird.

 

Du meinst, die aktuelle Aussage produziert die nächste Aussage? Wie soll das denn gehen? Aussagen können doch nichts produzieren! Das machen die Diskussionsteilnehmer! Was für ein Quatsch! Ich sollte lieber gehen...

 

Warte doch kurz! Du kennst doch das Paradoxon vom Kreter Epimenides, der sagt, dass alle Kreter Lügner sind?

 

Gehört habe ich davon, aber nie verstanden, was der Sinn sein soll.

 

Jetzt pass auf! Wenn man nun annimmt, dass dein Modell von den Diskussionsteilnehmern richtig ist...

 

Was meinst du mit annimmt?

 

... dann macht das Paradoxon überhaupt keinen Sinn...

 

Sag ich doch!

 

... denn im Paradoxon werden nur Aussagen verknüpft. Da gibt es keine Diskussionsteilnehmer!

 

War wohl nicht der hellste, der sich das ausgedacht hat.

 

Würde ich so nicht sagen. Ich glaube eher, dass das Paradoxon dazu dienen sollte zu zeigen, dass man nicht immer einfach nur Aussagen verknüpfen kann.

 

Von mir aus. Ist das Thema jetzt beendet? Hätte ich das gewusst...

 

Schon gut. Ich lasse dich jetzt in Ruhe. Wir sehen uns...