Der Große Emergenzius

Hey, Hankman! Bist du morgen auch beim Großen Emergenzius?

 

Selbstverständlich bin ich das! Ich war schon immer ein Verfechter der Emergetik, selbst zu der Zeit, als man es noch Magie nannte. Mich wundert nur, dass du dahin gehst? Ich hatte dich immer für so einen nüchternen Rationalisten gehalten?

 

Das bin auch. Mich hatte nur immer das Wort Magie gestört. Aber seit es Emergetik heißt, bin ich voll dabei, denn das ist definitiv ein wissenschaftlicher Begriff. Darüber besteht kein Zweifel.

 

Aber findest du es nicht merkwürdig, dass wir beide da sein werden? Ich meine, du und ich, du verstehst? Wie kann das sein?

 

Ehrlich gesagt, ich frage mich auch ein bisschen, was du dort eigentlich willst? Ich meine, eine wissenschaftliche Veranstaltung, zu so etwas kriegen dich doch normalerweise keine zehn Zugtiere hin?

 

Vielleicht hast du recht. Ich meine, als noch offen und ehrlich zugegeben wurde, dass man eigentlich überhaupt keine Ahnung hat, wie die ganze Sache funktioniert, da fand ich das auch noch interessant. Kurios, aber interessant. Man konnte sich die Leute anschauen und sich fragen, wie kommt es eigentlich, dass die so verzweifelt an ihren Vorstellungen hängen, dass, nur um diese Vorstellungen nicht aufzugeben, sie sogar bereit sind, die Existenz von Magie zu akzeptieren. Das fand ich immer höchst interessant. Immerhin waren die dazu bereit. Jetzt sagt man statt Magie plötzlich lieber Emergetik, und schon ist es wissenschaftlich. Eigentlich wird über genau dieselbe Problematik gesprochen. Ich denke, ich werde mir das dann doch nicht antun. Die Leute, die jetzt hingehen, sind auch viel langweiliger, als die früheren Teilnehmer, abgesehen davon, dass ich das ganze doch für reichlich unehrlich halte. Einfach nur den Namen ändern. Das ist doch ein schlechter Scherz.

 

Na, na! Ich werde schließlich auch dort sein.

 

Stimmt!