Ohne Identität

Schreib doch mal, wenn du wieder da bist. Und wenn du schon wieder da bist, dann könntest du einfach mal was schreiben. Für den Anfang wäre es ganz gut, über nichts zu schreiben. Und über nichts zu schreiben, ist in den meisten Fällen auch ein recht guter Anfang. Und denk nicht so viel über die Bedeutung nach, das ist für später. Und später kannst du dich immer noch eingehend mit möglichen Bedeutungen auseinandersetzen. Vielleicht setzen wir uns vorher mal zusammen, um die Einzelheiten zu besprechen. Wobei ich mir nicht sicher bin, ob wir uns zur Diskussion der Einzelheiten einfach zusammensetzen sollten. Möglicherweise kommst du auf die Idee, ein paar Beispiele könnten hilfreich sein, denn du bist dir womöglich nicht ganz sicher, wie man das macht, über nichts zu schreiben. Falls irgendwelche Unsicherheiten bestehen hinsichtlich des Schreibens über nichts, könnte das zu der Annahme führen, dass Beispiele durchaus hilfreich seien. Hier muss ich dir leider sagen, dass das Schreiben über nichts und die Beispielidee sich krass widersprechen. Auch ist es völlig ausgeschlossen, anhand von Beispielen anschaulich zu machen, wie man über nichts schreibt. Zudem solltest du wissen, dass kein Nichts mit dem anderen vergleichbar ist. Und das muss auch so sein. Stell dir vor, was es für die Bedeutung bedeuten würde, wenn es nur das eine Nichts gäbe. Und ich muss dich noch darauf hinweisen, dass es unglaublich bedeutsam ist, dass kein Nichts mit dem anderen identisch ist. Das ermöglicht erst die Freiheit der Bedeutungen. Noch schlimmer. Das Nichts ist nicht einmal mit sich selbst identisch. Ich glaube das ist der entscheidende Punkt. Schwer vorstellbar? Dann habe ich es wohl treffend beschrieben. Das entscheidende Kriterium, um herauszufinden, ob du tatsächlich über nichts geschrieben hast, ist eigentlich ganz einfach. Ist das, was du geschrieben hast nicht mit sich selbst identisch, dann hast du tatsächlich über nichts geschrieben. Und noch etwas. Falls dir jemand einreden will, das Schreiben über nichts wäre dasselbe wie einfach nicht zu schreiben, vergiss es.