Kommentare: 15
  • #15

    Swanny (Donnerstag, 05 Mai 2022 22:47)

    Selbernachdumirichfrag
    Singstdunichtmeinlied
    Derdagegenmitgemach
    Fragunternichtdenschied

    Fürallediegewesensind
    Wirsingenundwirspielen
    Beiallenwetternsturmundwind
    Malstehenaufmalfielen

    Sohinundfortwerkanneswissen
    Dassprechenheutefälltunsschwer
    Grundundgründewirnichtmissen
    Undmorgenwirdesnochvielmehr

  • #14

    Lücke (Mittwoch, 04 Mai 2022 22:16)

    Dem Abend nach du fragst mich nicht.
    Die Stimme singt den Tag.
    Der Morgen grüßt die Nacht herbei.
    Die Leere füllt wer mag.

    Gib acht und her und was noch war.
    Der Blaue ist erschienen.
    So wissen wir von drinnen raus.
    Verstummt, verlor und dienen.

  • #13

    Richter (Sonntag, 01 Mai 2022 21:56)

    Sieh nur hin
    Es schmeckt die Erde
    Greif nur hinein
    Die Welt in dir
    Aufgelöst und staunend
    Vibrationen
    Und ein Lachen

  • #12

    Richter (Freitag, 29 April 2022 22:30)

    Der Wanderer
    Soweit die Welt
    Dem reichenden Auge zugewandt
    Mit blickendem Staunen
    Noch weit?
    Es ist und es bleibt
    Freude und Lust

  • #11

    Richter (Samstag, 16 April 2022 23:28)

    Schnellwegender verwegend verregneter Tag und Nacht.
    Es platzte und plotzte, tonnerte und plitze.
    So sprang ich über die Fitzen.
    Und dann ging es los.
    Nur ging ich nicht mit.
    War wohl ein Abschied.

  • #10

    Richter (Samstag, 16 April 2022 23:16)

    Der Knabe sprach zur Schlange:
    Wie lange?
    Die Schlange sprach zum Knaben:
    Was willst du haben?
    So ging die Zeit dahin.
    Es kamen:
    Die Antwort und der Sinn.

  • #9

    Swanny (Samstag, 16 April 2022 22:53)

    Harwunideischer siehdumir
    Derwaduvraagts nionemmics
    Sonovensachtluus geenuvoord
    Alevauvaanmal saakichtock

  • #8

    Swanny (Mittwoch, 13 April 2022 23:46)

    Wegenboom schwerelag
    bereitete mir unbehag
    Wegeslust leichtdahin
    kam mir kriechend sinndarin
    Nunabonda dulieflah
    Fraschgemadi camouflah
    Schabidnemdu frimmer
    Sprivilosdu nimmer

  • #7

    Ergo (Samstag, 09 April 2022 21:56)

    Ich mein ja nur, Gebilde-Hilde, der Überschwang der Gefassten spielt hier die Instrumente der Kubaner. Von außen und daneben stehend kömmt ös mir so als wie vor. Der Wahtschi und der Mirsovil gingen schweigend nebeneinander vor und zurück. Und das zu einem einzigen Zweck, der nicht ein einmal ein Grund war. Daher, liebe Hilde, bleibst du ewig hier. Das ging gründelig und unzweckmäßig in das Nebenda hinein. Steckend in den Gründen und verbleibend in freundlichster Binderkeit sagt gute Sicht voraus, Ihr Klaus.

  • #6

    Lücke (Dienstag, 05 April 2022 23:25)

    Die Waage und die Senke, wenn ich es recht bedenke.
    Doch los geht es mit einem Andenken. Dann erst folgt das Bedenken. Damit ist alles gesagt und gesprochen. Gute Nachrichten.
    Senke und Waage, ist was ich mich frage.
    Wer die Antwort hat, der melde sich. Melde sich auf der Stelle. Mit oder ohne Beschreibung. Das wäre fast gelacht und nicht geglückt. Drücken Sie ihre Daumen, doch nicht zu fest, in diesen Tagen.
    Er sprach von Senken und Waagen.
    Was soll ich sagen...

  • #5

    Richter (Dienstag, 05 April 2022 23:11)

    Schnäkel! Schon kommst du.
    Fall für Falle, mein Krawattenbruder.
    Die Brunnen sind tief, und flach ist das Land.
    Und Wolken senkeln sich schnurstracks.
    Niemals versiegende Quelle, meine raue Schwester!
    Was ewig währt, trägt keinen Namen.
    So sprach der Schied.

  • #4

    Wortanto (Samstag, 02 April 2022 22:51)

    Was ist das denn schon wieder? Und wieso ist es so laut? Jetzt muss man nur noch herausfinden, worum es eigentlich geht. Denn die Bescheidenheit kommt gleich nach dem Be-Scheid. Das hätte ich nicht für möglich gehalten. Wobei das Halten für, ohne das Ge, auch ganz gut zurechtkommt. Sollte man meinen. Und staunen. Und schon sind wir beim Sie. Nun wird es interessant. Das war es bisher nicht. Sollte es auch gar nicht sein. Nein? Jetzt sind Meinungen gefragt. Danke.

  • #3

    Swanny (Samstag, 02 April 2022 22:34)

    Schwanensee und Schwanenhals
    Der Siddelich reitet die Welle
    So schnelle, so schnelle
    Grau und grün der Morgen
    Da kommt sie, seh sie gehn
    Zontl, zonlt, hori
    Schau nur hin
    Es ist vorbei
    Mit Ver und wonne lori

  • #2

    Ganitzka (Freitag, 01 April 2022 22:09)

    Schnürf schnawitterig schnawidei schonuda
    Fridonisian frovistumas franzium
    Genitowko ganitzkona gisbertelion
    Mebudinos masuranium minower

  • #1

    Electro (Samstag, 26 März 2022 13:06)

    Modul, Sample & Hold, Rosa-Rauschen-Quelle, Spannung, Eingang, Signale, Ausgang, Übergänge, Wert.

    Anschließend verwenden wir das Modul, um die Klangfarbe zu modulieren.

    Dieses Modul besteht aus einem Paar Dreieck VCOs.

    Träger. Modulator.

    Dient der Veränderung.

    Trägerfrequenz. Verfahren. Frequenz. Metallischer Charakter. Ausgangssignal. Wellenfaltschaltung. Regler. Wellenform. Schwellenwert.

    Dieser Generator hat nur zwei Phasen.

    Anstiegs-Abfall-Zyklus.

    Nach Ablauf des Zyklus wird ein Signal gesendet.

    Danke, dass Sie sich entschieden haben.