Artikel mit dem Tag "Bewegung"



24/01/2021
Das Sein der reflektierenden Daseinsform im Sinne eines rhythmischen Aufhebens, sowie dessen Aufgehobensein in der Philosophie der Bewegung als ein primär zeitendes.
15/12/2020
Rückblickend war es eine extrem aufregende Zeit, wenn auch mitunter sehr anstrengend und herausfordernd. Doch haben wir Geschichte geschrieben. Und als es am besten war, haben wir aufgehört. Bevor alles in irgendwelchen Ritualen und Regeln erstarrt, die mit der ursprünglichen Intention der Bewegung so gar nichts mehr gemein haben.

01/08/2020
Bewegung als Strukturveränderung aufgrund von Interaktionen im Sinne von Handlungsfähigkeit, sowie deren Interpretation als Ortsveränderung von mit sich selbst identischen Objekten.
21/07/2020
Überflüssige Selbstverständlichkeiten - Wechselseitige Betrachtungen und ein Verlust, der keiner ist.

15/06/2020
Die etwas zu einfache Logik von der Wahrheit des Lebewesens als Wahrheit aller Bewegungen des Lebewesens.
15/06/2020
Die harte Arbeit des Erzeugens der erwünschten Oberfläche ohne Vernachlässigung des vermeintlich Eigentlichen.

29/03/2020
Ob ungläubig bestaunt oder nicht: Durch winzigste Öffnungen presst das Leben das, was möglich ist.
16/06/2019
Wahrnehmung, Bewegung und soziale Gruppe. Warum keiner diejenigen versteht, die nur das Beste wollen.

21/01/2019
Bewegung im Raum , bewegter Raum oder raumender Weg? Licht leuchtet ein.