Artikel mit dem Tag "Idealismus"



28/04/2019
Das Entleeren des Jenseits durch den Säkularisationsprozess hinterlässt ein immer stärker werdendes Vakuum. Die Grenze bleibt unangetastet.
23/12/2018
Kants Transzendentaltheorie aber ist nun nichts anderes als ein Versuch, die rationale Struktur des Bewusstseins durch Einführung materialer Motive zu erklären. Denn es hatte sich längst gezeigt, dass ein Bewusstsein, das nichts weiter als ein leeres, indifferentes Gefäß ist, in das von außen her ein wesensfremder Inhalt zwecks materialer Füllung hineingegossen wird, unmöglich denken oder erkennen kann.

23/12/2018
Jene tiefe Unzufriedenheit mit der überlieferten Technik der Abstraktion deutete auf einen philosophischen Irrtum hin, der jetzt zu berichtigen ist, der aber seit Aristoteles alle philosophischen Gemüter beherrscht hat.
22/12/2018
Wenn man Erstes und Zweites schon voraussetzt, helfen weder ein Drittes, noch das Vertauschen von Erstem und Zweitem.

20/12/2018
Metaphysische Logik, eine grundlegende Annahme und ihre Umkehrung. Zeitlosigkeit macht's möglich.
16/12/2018
Die Hegelsche Synthese ist also nichts anderes als die coincidentia oppositorum des Cusaners und erweist sich damit als echt klassisch-aristotelische Konzeption, mit der Hegel sich wieder auf das vor-kantische Problemniveau der Metaphysik zurückzieht.

16/12/2018
"Mit welcher neuen Logik kann man die klassische zweiwertige Logik von Identität, verbotenem Widerspruch, ausgeschlossenem Dritten und zureichendem transzendentalen Grunde denken?"
15/12/2018
Die Liquidation der mehrtausendjährigen historischen Epoche des zweiwertigen Bewusstseins. Es begreift, dass es an seinen letzten, ihm durch seine eigene Struktur gesetzten Grenzen angelangt ist.

14/12/2018
Kein Unsinn und kein Tiefsinn. Unsichtbare Fesseln und Befreiungsversuche. Teil (3).
11/12/2018
Geistige Anarchie und ein obskures Abrakadabra. Die Fortsetzung von Teil (1).

Mehr anzeigen