Artikel mit dem Tag "Leben"



26/05/2021
Das zeitlose, periodische reversibel Unveränderliche und das aufgrund zunehmender Irreversibilitäten am Ende Erstarrte, nicht mehr Lebensfähige.
01/08/2020
Bewegung als Strukturveränderung aufgrund von Interaktionen im Sinne von Handlungsfähigkeit, sowie deren Interpretation als Ortsveränderung von mit sich selbst identischen Objekten.

15/06/2020
Die etwas zu einfache Logik von der Wahrheit des Lebewesens als Wahrheit aller Bewegungen des Lebewesens.
29/03/2020
Ob ungläubig bestaunt oder nicht: Durch winzigste Öffnungen presst das Leben das, was möglich ist.

31/12/2019
Wie in der Natur, so in der Menschenwelt: auch hier sei immer alles versammelt, vom Frühesten bis zum Spätesten, vom Dümmsten bis zum Gescheitesten, vom Urtümlichsten, Dumpfesten, Wildesten bis zum Höchst- und Feinstentwickelten bestehe allezeit nebeneinander in dieser Welt.
09/07/2019
Was gesprochen wurde und worüber man sprechen kann. Der Unterschied von Oberflächlichkeit als Resultat der Lebendigkeit und Lebendigkeit selbst.

23/02/2019
Das Gute und das Böse der Existenz. Der kurze Moment der Erkenntnis vor der endgültigen Auslöschung.
16/01/2019
Warum sind Philosophiebücher so dick? Kann ein Aufgeschriebenes für sich selbst funktionieren?