Physik


Wenn man nun die Wirklichkeit als eine Ansammlung komplexer Strukturen betrachtet, dann fasst die Physik die auftretenden Phänomene aller Strukturen zu einer Einheit zusammen und versucht, Gesetzmäßigkeiten zu finden. Die einheitliche (logische) Struktur hat den Riesenvorteil der Kausalität. Was man verliert, ist der Blick für die einzelne Struktur, das handelnde Individuum.

 

Um das Individuum und sein Verhalten, auch in der Gruppe, kümmern sich die Sozialwissenschaften. Das ist die andere Sichtweise auf die Wirklichkeit. Aufgrund der fehlenden logischen Kontinuität müssen die aber damit leben, dass es keine Kausalität gibt.

 

Diese beiden Sichtweisen lassen sich nicht vereinigen.

 

Das Interessante ist nun, dass die Quantenphysik zur zweiten Gruppe zu gehören scheint, was eine Vereinheitlichung der Physik zumindest fragwürdig erscheinen lässt.